EINLADUNG und Informationen WIMA GB 2019

Die WIMA GB hat uns einen Beileger mit umfangreichen Informationen zur Rallye zu geschickt.

Die 3 Seiten sind jetzt übersetzt.

Der Veranstaltungsort ist Losehill Hall, ein gotisches Herrenhaus, welches im Herzen des Peak District National Park in Derbyshire steht. Nur ein paar Minuten Spaziergang oder eine kurze Fahrt trennen uns von Castleton, einem der schönsten Dörfer des Peak-District. Peveril Schloss, sowie viele kleine unabhängige Geschäfte und zahlreiche Pubs sind hier für uns zu erkunden und zu genießen. Castleton ist auch berühmt für seine Höhlen und Hohlräume, vor allem die Blue John Cavern, und ist ein Paradies für Wanderer, mit Spaziergängen auf das Mam Tor, um nur eine der zahlreichen Routen zu nennen.

In der entgegengesetzten Richtung befindet sich das hübsche Dorf „Hope“ mit Cafés, Pubs, einer Kirche aus dem 14. Jahrhundert und einem Bahnhof. Von hier kannst du nach Manchester und Sheffield reisen.

Während der Rally gibt es die Möglichkeit, Chatsworth House & Gärten, den Wohnsitz des Duke und der Duchess of Devonshire, zu besuchen. Besonderes Highlight ist hier der Barockgarten. Ebenso lohnt sich ein Besuch in der Blue John Cavern (Höhle) um zu sehen, wo der wertvolle Blue John-Stein abgebaut wird. Verlockend sind auch Besuche beim UNESCO-Weltkulturerbe Site of Cromford Mills
und das Motorrad-Mekka von Matlock Bath.

Achtung: Chatsworth und die Blue John Kaverne müssen bereits jetzt auf dem Anmeldeformular gebucht und im Voraus –mit der Teilnahmegebühr- bezahlt werden.

WIMA GB bietet uns auch die Möglichkeit zu einem Fahrsicherheitstraining. Zusammen mit dem Institute of Advanced Motorcyclists (IAM) kannst du an einem kostenfreien Vortrag teilnehmen und anschließend mit einem IAM „Female Advanced Instructor“, also einer Ausbilderin, eine Übungsfahrt machen, begleitend mit konstruktivem Feedback und Austausch zur individuellen Fahrweise.

Achtung: Auch hier, verbindliche Buchung und Bezahlung im Voraus mit der Anmeldung nötig (wegen der besseren Planbarkeit und Zuverlässigkeit).

Der Besuch der Blue John Höhle und das Fahrtraining finden am selben Tag statt aber es lässt sich an beidem teilnehmen, da das eine am Vormittag und das andere am Nachmittag stattfindet.

Bitte beachte auch, dass Hunde vor Ort nicht erlaubt sind.

Camping

Es kann zwischen zwei Campingplätzen gewählt werden: dem Hauptcampingplatz oder dem ruhigen Platz. Bitte beachte, dass du kein Fahrzeug mit auf das ruhige Feld nehmen kannst. Es ist über einen 3-minütigen Spaziergang durch den Magic Wood erreichbar, mit Hilfe deiner Taschenlampe findest du auch bei Nacht den Weg dorthin.

Der Hauptcampingplatz befindet sich an der Vorderseite und an der Seite des Haupthauses.

Toiletten- und Duschblöcke sind praktisch für beide Felder platziert.

Zimmer und Badezimmer

Die Zimmer befinden sich entweder im Haupt- oder im Hinterhaus und sind alle auf hohem Niveau eingerichtet. Sie sind ziemlich groß und bieten ausreichend Raum um Helme, Jacken und Stiefel usw. aufzubewahren.

Bettwäsche wird gestellt. Die Zimmer verfügen entweder über 2, 3, 4, 5, 6 oder 8 (Etagen-)Betten.

ES GIBT KEINE EINZELZIMMER.

Die Zimmer haben entweder ihr eigenes Bad oder es gibt ein Bad für zwei Zimmer. Die meisten Zimmer befinden sich im Obergeschoss. Es gibt keinen Aufzug. Wenn ein Zimmer im Erdgeschoss oder ein barrierefreies Zimmer aufgrund von Mobilitätsstörungen benötigt wird, vermerkt das bitte auf dem Anmeldeformular. Und bitte auch vermerken, wenn ihr ein Zimmer mit bestimmten Leuten teilen möchtet (die endgültige Zuteilung und Belegung erfolgt durch WIMA GB!).

Im Falle einer Überbuchung erfolgt die Zuteilung der Zimmer auf folgender Grundlage:

  1. diejenigen, die aus irgendeinem Grund nicht campen können.
  2. am weitesten angereist.

Es gibt nur sehr wenige 2-Bett-Zimmer. Diese werden zuerst Mitgliedern mit männlichen Partnern zugewiesen, so dass wir keinen "männlichen Schlafsaal" haben müssen.

Falls nicht alle Betten gebucht werden, könnte es notwendig sein, dass für weniger Personen in einem Zimmer ein Zuschlag gezahlt werden muss.

Ausstattung

Handtücher können gemietet werden. Ein paar Toilettenartikel sind an der Rezeption erhältlich.

Es gibt einen Fernseher an der Rezeption.

WLAN ist in den öffentlichen Bereichen im Erdgeschoss verfügbar - Rezeption, Bar, Aufenthaltsräume.

Es gibt das große Festzelt auf der Wiese für alle WIMA-Abende . Darüber hinaus stehen im Erdgeschoss mehrere Foyers mit bequemen Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Draußen gibt es Picknicktische und Bänke.

Es gibt einen ebenerdigen Parkplatz beim Hauptgebäude. Ob es möglich sein wird, auf dem (Haupt)-Campingplatz zu parken, hängt davon ab, ob der Boden trocken ist.

Wäscherei und Trockenraum

Der Trockenraum befindet sich im Erdgeschoss des Burbage-Flügels. Es gibt viel Platz für das Aufhängen nasser Sachen.

Mahlzeiten vor Ort

Natürlich gibt es am Montagabend unser Welcome-Dinner und am Freitagabend ist unser Farewell-Dinner. Am Donnerstagabend wird gegrillt.

Es gibt eine große Küche zur Selbstverpflegung, die mit Öfen, Herden und Mikrowellen ausgestattet ist. Diese können von allen genutzt werden. Töpfe und Pfannen sowie Kochutensilien sind vorhanden. Es versteht sich von selbst, die Töpfe nach Gebrauch zu waschen und anschließend aufräumen.

Achtung: Wer am Sonntag ein Abendessen am Veranstaltungsort wünscht, muss dieses im Voraus mit der Anmeldung buchen und bezahlen.

Das Menü ist in dieser Einladung enthalten (auf dem Anmeldeformular). Andere Abendessen können am Vortag an der Rezeption gebucht und bezahlt werden.

Ein komplettes Frühstück kann im Voraus gebucht werden. Dazu gehören sowohl heiße als auch kalte Speisen - Eier, Speck, Bohnen, Tomaten, Müsli, frisches Obst, Käse, Joghurt, Tee, Kaffee und Wasser.

Bar

Heiße und kalte Getränke, sowohl als auch Snacks gibt es täglich an der Rezeption.

Die Bar serviert alkoholische und alkoholfreie Getränke. Es dürfen keine eigenen alkoholischen Getränke zum Veranstaltungsort mitgebracht und verzehrt werden. Dies ist eine Regel von Losehill Hall, nicht unsere. Die Veranstalterinnen und wir bitten darum, dies auch einzuhalten – Danke.

DIE RALLY ...

Anreise - ist am Sonntag, 11. August ab 15:00 Uhr

Abfahrt - NICHT später als 10:00 Uhr am Samstag, 17. August

Frühere Anreisen oder um den Aufenthalt zu verlängern, beide Optionen müssen bitte direkt mit dem Veranstaltungsort geklärt werden, siehe deren Webseite. Es ist vielleicht nicht möglich, außerhalb des Veranstaltungstermins zu campen - dies ist die Entscheidung der Jugendherberge, nicht unsere.

Alle Anmeldungen müssen über die nationalen Präsidentinnen erfolgen. Infos zu Preisen, Fristen und dem Procedere im Rundbrief und auf dem Anmeldeformular!

WIMA GB freut sich, uns zahlreich in Castleton zu begrüßen. Val, die englische Präsidentin, und ihr Team garantieren uns eine hervorragende Rally, aber gutes Wetter können sie leider nicht garantieren!!

Und nach der Rally....

Wolltest du schon immer mal die Rennstrecke der Isle of Man TT ausprobieren?

Es besteht die Möglichkeit, deinen Besuch in Großbritannien nach der Rally zu verlängern und die Isle of Man zum Isle of Man Festival of Motorcycling zu besuchen, das nach unserer Rally beginnt.

Das Motorradfestival (FOM) beginnt am 17. August und dauert zwei Wochen. Zu den Veranstaltungen zählen unter anderem der Classic TT, der Manx GP, das Festival of Jurby (Oldtimer- und Klassiker) und der Classic 2-Tage-Test. Es gibt viele andere Rahmenveranstaltungen und Unterhaltung während der zwei Wochen.

Weitere Informationen unter www.iomtt.com

Unterkunft: Hotels, Pensionen, Selbstversorger, Privathäuser (B & B), Campingplätze.

www.visitisleofman.com für alle Informationen.

Reisen von Großbritannien: www.steam-packet.com für Fähren von Liverpool und Heysham (in der Nähe von Lancaster und Morecambe). Buchungen werden jetzt für 2019 angenommen.

Oder du fliegst von den Flughäfen Manchester oder Liverpool. Es gibt normalerweise mehrere Flüge pro Tag von beiden Flughäfen.

Das FOM ist nach der TT eine sehr beliebte Veranstaltung; die Unterkünfte und Fähren sind recht früh im Jahr ausgebucht. Du musst nicht die ganzen zwei Wochen bleiben, da ständig etwas los ist. Die Landschaft ist wunderschön und einfach nur auf der Insel zu fahren ist auch ein tolles Erlebnis. Gutes Wetter kann nicht immer garantiert werden, jedoch 2018 war es absolut perfekt.

Es gibt auch Fahrzeugfähren nach Dublin (Irland) und Belfast (Nordirland) von der Isle of Man, die dir noch mehr Auswahlmöglichkeiten bieten, um den Besuch in GB zu verlängern.